blank

Teckentrup erhält Fördermittelbescheid vom Land Sachsen-Anhalt

Minister Haseloff bei Teckentrup

Dr. Reiner Haseloff (Wirtschaftsminister Sachsen-Anhalt, rechts) übergab jetzt den Fördermittelbescheid des Landes zum Bau eines neuen Werkes in Großzöberitz an Tecken­trup-Geschäftsführer Meinolf Funkenmeier. Das Unterneh­men investiert hier mehr als 16 Millionen Euro. „Wir verlagern Arbeitsplätze nicht ins Ausland, denn unser Standort Sachsen-Anhalt entwickelt sich seit Jahren posi­tiv“, betont Funkenmeier. Die Zahl der Stellen in Groß­zöberitz steigt von knapp 160 auf nahezu 200. Seit 1992 fertigt das Unternehmen hier vor allem Spezialtüren. Am Stammsitz in Verl konzentriert sich die Tor-Produktion, auch hier plant Teckentrup langfristig zu expandieren.